... Ganz tolle Kätzchen suchen ein Zuhause ...
Heilbronner Katzenvermittlung

Mira ~2022 und Kinder ~06-2023

Die 3 Jungs Mehdi, Metin und Milo (creme, creme-weiß, dunkel getigert) suchen immernoch ein liebevolles Zuhause. Der Jackpot wäre natürlich, wenn wir zusammenbleiben könnten. 
Aber das soll keine Bedingung sein.




28.02.2024
Monty (rot-getigert) und Mia (schildpatt) durften nach Brackenheim in ihr neues Zuhause einziehen.

13.12.2023 
Wir alle Kleinen wurden kastriert und gechipt.

19.11.2023
Mira (Mama) ist vermittelt und darf sich auf Freigang freuen.

18.10.2023
Wir sind alle rund und gesund und haben unsere 2. Impfung überlebt. 

01.10.2023
Wer möchte uns kleine Teufelchen jetzt kennenlernen und ein neues liebevolles Zuhause geben? Unser Ehrenwort !!! - Wir sind fit wie 5 Turnschuhe und stellen die Bude auf den Kopf. Wie richtige Teenies ebend.
Wir würden uns auf jeden Fall sehr darüber freuen, wenn 2 Geschwisterchen gemeinsam umziehen und die Mama mit der kleinen Tochter Mia zusammenbleiben könnten. Sie hängen sehr aneinander. 
Derzeit wohnen wir in Bad Rappenau.

  
  

    


20.09.2023
Sind wir alle nochmal durchgecheckt worden - alles tippi toppi und haben diesen ekligen Piieeksss bekommen - alias 1. Impfung 

06.09.2023
Mira wurde kastriert, tätowiert und gechipt. Auf Aids und Leukose negativ getestet. 

25.08.23
wurden sie bei unserer liebsten Tierärztin vorstellig. Dort hieß es, in der Wüste lebt es - Ohrmilbenbefall .  Alle wurden behandelt und entwurmt. Ansonsten völlig knackig und kerngesund.

22.08.2023
Am Abend war es dann soweit. Morgens bin ich selber nochmal nach der Familie schauen gegangen, aber herje, alles verlassen. In dieser Nacht meinte sie wohl, umziehen zu müssen. Ich folgte ihr abermals und fand sie. Versteckte Kleinen unten in einem Wassertank mit Loch am angrenzenden Schuppen. Kurzum, wir haben zu VIERT - 2 Stunden gebraucht, um alle einzufangen. Halleluja ... Ende gut - alles gut. 

  

   
  

Mehrere Bewohner bei uns in Schönbrunn-Moosbrunn wurden auf diese liebe Dame aufmerksam. Nur Haut und Knochen.  Sie war uns allen gegenüber sehr aufgeschlossen, freundlich, gesprächig und wusste zu betteln.Wir kümmerten uns um sie mit Milch, Futter und Wurmkur. Alsbald merkten wir, dass sie dennoch immer ausgemerkelter wurde und es war kein Thema, ein Pfund Futter und vorallem 3/4 Liter Milch mit Pausen zu trinken, bevor sie wieder ihren gewohnten Rückweg antrat. Daher beschlossen wir, ihr zu folgen, was angesichts der Zäune und fremden Grundstücken nicht so einfach war. 2 Straßen hinter einer Hecke haben wir sie dann gefunden. *Die Mama des Jahres 2023* mit ihren 5 kleinen Knöpfen. Wir kümmerten uns regelmäßig mit Futter um alle 6 und organisierten die Fangaktion. 
Keiner vermisst sie, niemand weiß, wie sie dahin kam.
Aber alle Achtung, unter allen widrigen Umständen auf dem Land zwischen all den Wildtieren und bis zur völligen Selbstaufgabe sich sooooo um die Kleinen zu kümmern und sie aufzuziehen.

    





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Heike Krebs, 17.12.2023 um 17:36 (UTC):
Mira wurde unabhängig von dieser Seite vermittelt. Also bitte Kommentar vermittelt entfernen. Ebenfalls den Rest der Katzenfamilie von dieser webside entfernen.
Danke

Kommentar von Heike Krebs, 17.12.2023 um 17:15 (UTC):
Bei all dem Katzenelend drinnen und draußen gibt es sicher aktuelleres.
Alle werden ein zuverlässiges Zuhause finden. In Arbeit.
Seelige Weihnachten



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre Nachricht:

Bitiba - Ihr Haustiershop im Internet: Tierbedarf und Tiernahrung